Suche

Suche

 

 

Facebook

           RWD bei Facebook

Letzte Ergebnisse

einblenden/ausblenden

Nächste Spiele

einblenden/ausblenden

Tabellen

einblenden/ausblenden

RWD-Kalender

 

Dezember 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01.
02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.
09. 10. 11. 12. 13. 14. 15.
16. 17. 18. 19. 20. 21. 22.
23. 24. 25. 26. 27. 28. 29.
30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Unsere Sponsoren


.

Saison und Staffel auswählen:


 

2. Spieltag A-Junioren, Staffel 1 (13.09.2014)

SC Altendorf-Ersdorf - RW Dünstekoven  3:2  (232211 018)

A-Jugend verliert knapp, zeigt sich in Unterzahl aber kämpferisch

Als man letztes Wochenende gegen Odendorf nur mit einem Punktgewinn vom Platz ging war man eher unzufrieden und selbstkritisch mit der Leistung. Diesen Samstag ging es zum 3. Auswärtsspiel hintereinander nach Altendorf-Ersdorf, wo man sich gut präsentieren wollte.

Von der ersten Minute an war man viel zu unruhig und zu hektisch in der Ballbehandlung, dass nach wenigen Minuten direkt bestraft wurde. Nach einem gegnerischen Vorstoß überlief der pfeilschnelle Stürmer die komplette linke Abwehrseite mit Dominik Bolde und schob ins leere Tor ein. Auch in den weiteren Minuten war die Heimmannschaft spielbestimmend und hatte mehrere gute Aktzente nach vorne.

Nach gut einer halben Stunde war es Kilian Demmer der nach einem körperbetonten Zweikampf noch einmal nachhackte und somit mit glatt Rot vom Platz flog. In Unterzahl war jedem Dünstekovener klar, dass es ab jetzt ein Kampf wird. Ab dann lief jeder für jeden, die gesamte Mannschaft war nun viel präsenter, sodass man durch Alex Blöskin fast zum Ausgleich kam.

Auch in der zweiten Halbzeit war man nun viel stabiler und ballsicherer. Es dauerte nicht lange, da erzielte Nik Melchior, nach schöner Freistoßvorlage, den verdienten Ausgleich. Beide Teams nahmen den heißen Fight an, sodass die meisten Zweikämpfe sehr agressiv gefahren wurde und der maßlos überforderte Schiedsrichter das Spiel schon jetzt nicht mehr unter Kontrolle hatte. Aus dem Nichts fiel das 2:1, bevor man kurze Zeit später auch noch das 3:1 hinnehmen musste. Trotz alledem war das Spiel noch nicht entschieden und man wollte auf keinen Fall aufgeben. Tobias Demand machte kurz vor Schluss seinen 2. Saisontreffer, nachdem er wenige Minuten zuvor allein vor dem Torwart knapp verzog.

Fazit: Ein unnötig hektisches Spiel das von beiden Seiten beeinflusst wurde, endet zum Schluss 3:2. Obwohl man eine Stunde in Unterzahl mit 10 bzw. 9 Mann (zwei Zeitstrafen) kämpfte man bis allerletzten Aktion und hätte das 3:3 durchaus verdient gehabt.

Spieler
Blöskin, Alex
Bolde, Dominik
Demmer, Kilian
Garus, Max
Hildebrandt, Thomas
Melchior, Niklas
1
Michailow, Artem
Michailow, Max
Ratke, Jonathan
Sekiraqa, Edmond
Stindtmann, Marc
 
Demand, Tobias
1 E
Möllers, Niklas
E
Gesamt: 2 2 0 0 0
Durchschnittsalter: 17,54 Jahre

 

.