Suche

Suche

 

 

Facebook

           RWD bei Facebook

Letzte Ergebnisse

einblenden/ausblenden

Nächste Spiele

einblenden/ausblenden

Tabellen

einblenden/ausblenden

RWD-Kalender

 

Dezember 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01.
02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.
09. 10. 11. 12. 13. 14. 15.
16. 17. 18. 19. 20. 21. 22.
23. 24. 25. 26. 27. 28. 29.
30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Unsere Sponsoren


.

Saison und Staffel auswählen:


 

13. Spieltag A-Junioren, Staffel 1 (14.03.2015)

RW Dünstekoven - TB Witterschlick  4:0  (232211 113)

Ungefährdeter 4:0 Erfolg trotz schwachem Auftritt

Schlag auf Schlag heißt es im Moment für unsere A-Jugend. Nachdem das Team am vergangenen Mittwoch einen 5:0 Derbysieg in Odendorf eingefahren hatte, empfing man am Samstagnachmittag auf heimischem Rasen den Tabellenletzten aus Witterschlick.
Bei Dünstekoven merkte man von Anfang an, dass die vielen Spiele der vergangenen Wochen und das fehlende Training ganz tief in den Knochen steckte. Die Elf wirkte hinten sowie vorne sehr unkonzentriert und geschwächt. Trotz alledem ging RWD im Laufe der ersten Halbzeit durch ein Kopfballtor von Tom Melchior nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Je länger die erste Halbzeit dauerte, desto mehr baute Dünstekoven jedoch ab. Durch viele Abstimmungsprobleme und zu wenig Laufbereitschaft ließ man die Gäste besser ins Spiel kommen, die für ihren Aufwand jedoch nicht belohnt wurden. So ging es mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeit.

Die Partie war auch nach der Pause nicht von Dünstekovener Dominanz geprägt. Beide Mannschaften versuchten viel, konnten aber nicht zwingend gefährlich werden. Nach einem aufgenommenen Rückpass des sonst sehr starken Witterschlicker Schlussmanns gab es einen indirekten Freistoß für RWD. Tom Melchior zeigte sich dabei einmal mehr als Schlitzohr und legte den Ball clever ins Torwarteck – 2:0. Dank der beruhigenden Führung bekam RWD nun ein bisschen mehr Rückenwind und erhöhte durch Henning Mirgeler nach einer schönen Kombination auf 3:0. Torjäger Niklas Möllers machte mit dem vierten Tor an diesem Tage den Endstand perfekt, nachdem er sich im Sechszehner artistisch durchgesetzt hatte. Von da an brannte auch in der eigenen Hälfte nichts mehr an, so dass es bis zum Schluss beim 4:0 blieb.

Fazit: Ein sehr schmeichelhafter Sieg für RWD. Über 90 Minuten hinweg war es einfach von der kompletten Mannschaft zu wenig, um wie erhofft noch mehr Tore zu schießen. Jeder Einzelne muss sich im nächsten Spiel gegen Merl steigern, damit man die erfolgreiche Serie der letzten 4 Spiele fortsetzen kann. Die U19 freut sich über jede Unterstützung die man bei diesem sehr wichtigem Spiel brauchen wird. Anstoß ist bereits heute (Mittwoch) Abend um 18:30 Uhr in Merl!

Spieler
Basermann, Christian
Dücker, Maurice
Garus, Max
Melchior, Niklas
Melchior, Tom
2
Michailow, Max
Mirgeler, Jan Henrik
1
Möllers, Niklas
1
Schröder, Lukas
Sekiraqa, Edmond
Stindtmann, Marc
Gesamt: 4 0 0 0 0
Durchschnittsalter: 17,64 Jahre

 

.