Suche

Suche

 

 

Facebook

           RWD bei Facebook

Letzte Ergebnisse

einblenden/ausblenden

Nächste Spiele

einblenden/ausblenden

Tabellen

einblenden/ausblenden

RWD-Kalender

 

Oktober 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04. 05. 06.
07. 08. 09. 10. 11. 12. 13.
14. 15. 16. 17. 18. 19. 20.
21. 22. 23. 24. 25. 26. 27.
28. 29. 30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Unsere Sponsoren


.

Saison und Staffel auswählen:


 

24. Spieltag Kreisliga B Gruppe 1 (22.04.2018)

SSV Bornheim II - RW Dünstekoven  3:4  (232002 186)

4:3 (1:2) in Bornheim! RWD gelingt Wiedergutmachung

Nach zuletzt eher dürftigen Leistungen hat die „Erste“ von Rot-Weiß Dünstekoven am vergangenen Sonntag eine starke Reaktion gezeigt und Trainer Markus Sanci sowie die treuen RWD-Fans wieder versöhnt. Bei der „Zweiten“ des SSV Bornheim (bis dahin Tabellenvierter mit Aufstiegschancen!) gelang nach hartem Kampf ein verdienter 4:3-Auswärtssieg. Der für das junge Team sehr starke sechste Platz in der Tabelle wurde damit fünf Spieltage vor Saisonende erfolgreich verteidigt.

Sommerliche Hitze mit fast 30 Grad Lufttemperatur und ein extrem heißer Untergrund stellten auf dem Kunstrasenplatz in Bornheim für beide Teams eine große Herausforderung dar. Dünstekoven kam damit zunächst besser zurecht und ging nach einem schönen Pass von Niklas Melchior schon nach zwei Minuten durch Nikolai Blöskin in Führung. Auch im Anschluss ließ RWD nichts anbrennen, machte geschickt die Räume zu und verhinderte erfolgreich die langen Bälle auf die gefährlichen Stürmer der Gastgeber. Das änderte sich dann allerdings zur Mitte der ersten Halbzeit, als nach einer kurzen Trinkpause kurzzeitig gar nichts mehr ging. Zweimal konnte Torwart Dominik Bolde noch parieren, war danach dann aber machtlos, als Bornheim per Doppelschlag das Spiel drehte.

Nach einer sehr emotionalen Halbzeitansprache stellte Trainer Sanci auf einigen Positionen um und wechselte unter anderem Max Michailow (Foto) ein. Der fand sofort gut ins Spiel und erzielte in der 50. Minute nach einem Eckball den schnellen 2:2-Ausgleich. Das junge RWD-Team agierte nun wieder deutlich cleverer. Frei nach dem Motto „Der Ball hat die beste Kondition“ ließ man das runde Leder sowie den aus vielen älteren Spielern bestehenden Gegner laufen und gewann so die Oberhand. Zwei schnell vorgetragene Angriffe über die Außen waren dann auch dafür verantwortlich, dass Nikolai Blöskin in der 58. und 63. Minute seine Treffer Nummer zwei und drei an diesem Sonntag gelangen. Der Anschlusstreffer kurz vor Schluss war nur noch Ergebniskosmetik.

Obwohl es für Dünstekoven rein tabellarisch um nichts mehr ging, zeigte das Team bei schweren Bedingungen und einem starken Gegner eine beeindruckende Leistung und gewann daher verdient mit 4:3. Glückwunsch und weiter so, Jungs!

Spieler
Blöskin, Alex
Blöskin, Nikolai
3 A
Bolde, Dominik
Borchmann, Alexander
A
Ellmer, Sebastian
Karutz, Kevin
Klatt, Nils
Melchior, Niklas
A
Melchior, Tom
Rempel, Denny
Stindtmann, Marc
 
Michailow, Max
(für Borchmann, Alexander)
1 E
Rempel, Stefan
(für Melchior, Tom)
E
Saam, Stefan
(für Blöskin, Nikolai)
E
Gesamt: 4 3 3 0 0
Durchschnittsalter: 23,07 Jahre

 

.