Suche

Suche

 

 

Facebook

           RWD bei Facebook

Letzte Ergebnisse

einblenden/ausblenden

Nächste Spiele

einblenden/ausblenden

Tabellen

einblenden/ausblenden

RWD-Kalender

 

Dezember 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01.
02. 03. 04. 05. 06. 07. 08.
09. 10. 11. 12. 13. 14. 15.
16. 17. 18. 19. 20. 21. 22.
23. 24. 25. 26. 27. 28. 29.
30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Unsere Sponsoren


.

Saison und Staffel auswählen:


 

12. Spieltag Kreisliga B Gruppe 1 (12.11.2017)

SV Beuel 06 II - RW Dünstekoven  1:1  (232002 091)

Punktgewinn im Spitzenspiel: RWD-Trainer ist stolz auf seine Jungs

Die erste Mannschaft von Rot-Weiß Dünstekoven hat sich im Spitzenspiel beim Tabellenvierten SV Beuel 06 II einen verdienten Punkt erkämpft. Am Ende der wirklich hochklassigen 94 Minuten stand ein unter dem Strich leistungsgerechtes 1:1-Unentschieden. Etwas glücklich war das Remis insofern, als der Ausgleich für RWD erst am Ende Nachspielzeit fiel. Trainer Markus Sanci, der erneut auf Top-Torjäger Nils Balkhausen und die beiden Blöskin-Brüdern verzichten musste, war mit der Leistung seiner Jungs aber hochzufrieden: „Ich bin stolz, Trainer dieser Mannschaft sein zu dürfen“. Konkret lobte der Coach die Einstellung seiner Spieler, die nie aufgeben und bis zum Schluss an ihre Chance glauben. Durch den späten Treffer am Sonntag haben sich die Jungs diesmal selbst dafür belohnt.

Obwohl Dünstekoven von Anfang an im Spiel war und Vollgas gab, hatten die Gastgeber vor der Halbzeit durchaus die Chance, höher als 1:0 in Führung zu gehen. Das Tor fiel kurz vor dem Seitenwechsel durch einen Sonntagschuss nach einer Ecke. Insbesondere RWD-Keeper Dominik Bolde und das Aluminium des eigenen Gehäuses bewahrten RWD vor weiteren Gegentoren. Auf der anderen Seite hatte aber auch Dünstekoven einige Hochkaräter und traf dabei ebenfalls nur Latte oder Pfosten.

In der zweiten Hälfte setzte RWD dann zunehmend alles auf eine Karte, als Trainer Sanci zunächst auf zwei und später auf drei Sturmspitzen umstellte. Dieses Risiko wurde belohnt, als Denny Rempel als der letzte nach vorne beorderte Spieler in der 94. Minute den viel umjubelten Ausgleich erzielte. Das Team bleibt damit auf dem sechsten Tabellenplatz und konnte den Rückstand auf die Verfolgergruppe zumindest stabil halten. In der kommenden Woche gastiert RWD bei Polonia Bonn.

Der stolze Trainer fand nach dem Spiel auch für die Ersatzspieler lobende Worte: „Es ist bemerkenswert und den Jungs hoch anzurechnen, dass sie sich Woche für Woche im Training quälen und bei den Spielen mit dabei sind, auch wenn wir leider nicht jedem die bei dieser Einstellung verdienten Einsatzzeiten geben können. Die Jungs unterstützen sich gegenseitig, zeigen sich alle sehr fleißig und willensstark und setzen genau das um, was wir ihnen mit auf den Weg geben“.

Spieler
Bolde, Dominik
Borchmann, Alexander
A
Ellmer, Sebastian
Karutz, Kevin
Klatt, Nils
Melchior, Niklas
Melchior, Tom
Michailow, Max
Rempel, Denny
1
Rempel, Stefan
Stindtmann, Marc
 
Ogrissek, Dirk
(für Borchmann, Alexander)
E
Gesamt: 1 1 1 0 0
Durchschnittsalter: 22,08 Jahre

 

.