Suche

Suche

 

 

Facebook

           RWD bei Facebook

Letzte Ergebnisse

einblenden/ausblenden

Nächste Spiele

einblenden/ausblenden

Tabellen

einblenden/ausblenden

RWD-Kalender

 

Oktober 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04. 05. 06.
07. 08. 09. 10. 11. 12. 13.
14. 15. 16. 17. 18. 19. 20.
21. 22. 23. 24. 25. 26. 27.
28. 29. 30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Unsere Sponsoren


.

Saison und Staffel auswählen:


 

20. Spieltag Kreisliga C, Gruppe 1 (26.03.2017)

RW Dünstekoven - Bonner SC II  4:2  (232004 157)

Dünstekoven mitten drin im Aufstiegskrimi
- Nach einer furiosen Aufholjagd ist der dritte Tabellenplatz für RWD wieder in Reichweite -

Durch einen souveränen 4:2-Heimsieg gegen den Bonner SC 2 hat die „Erste“ von Rot-Weiß Dünstekoven am vergangenen Spieltag einen wichtigen Dreier eingefahren. Da sich die Konkurrenten zum Teil gegenseitig die Punkte abgenommen haben, ist das Feld im oberen Tabellendrittel nun noch enger zusammengerückt. Zwischen Platz 3 und Platz 7 beträgt der Abstand lediglich drei Punkte. Dünstekoven rangiert aktuell auf Rang 6, hat im Vergleich zu den meisten anderen Teams aber noch ein Spiel mehr zu bestreiten.

Dass der Verein doch noch einmal an den Aufstiegsplätzen schnuppern kann, ist einer furiosen Siegesserie nach dem Trainerwechsel im vergangenen Herbst zu verdanken. Nach fünf Niederlagen in Folge hatte Marcus Sanci im September das Kommando übernommen. Aus den folgenden neun Spielen holte die Mannschaft bei sieben Siegen, einem Remis und nur einer Niederlage eindrucksvolle 22 Punkte. Zusammen mit Betreuer Frank Alshut hat der engagierte Trainer die vielen jungen Talente von RWD in kürzester Zeit zu einer echten Einheit geformt und viele Sachen einstudiert, was sich in den Spielen zunehmend erfolgreich bemerkbar macht.

Gegen den zuletzt ebenfalls oft siegreichen Bonner SC legte die wie immer mit mehreren A-Jugendlichen in der Startelf angetretene Truppe in einer nahezu perfekten ersten Halbzeit mit drei Toren den Grundstein zum Erfolg. Nach gut 20 Minuten war es Niklas Melchior, der einen perfekt getretenen Eckball von Alex Blöskin zum 1:0 kraftvoll einköpfte. Nils Balkhausen, der am Tag zuvor bereits dreimal für die A-Jugend getroffen hatte, erhöhte nach einer halben Stunde auf 2:0, indem er den Abpraller seines eigenen Lattenkrachers platziert im Netz versenkte. Kurz vor der Pause erhöhte Tom Melchior nach einer zuvor sehr schönen Kombination inklusive Doppelpass und Maßflanke per Kopf auf 3:0.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel sprach der Schiedsrichter den Gästen einen umstrittenen Elfmeter zu, der sicher zum Anschlusstreffer verwandelt wurde. Der BSC witterte jetzt seine Chance und versuchte zunehmend mit Härte, die spielerische Unterlegenheit wettzumachen. In dieser Phase hätte die Partie durchaus kippen können. Die RWD-Jungs hielten aber entschlossen dagegen und ließen sich zudem nicht provozieren. Die Ruhe, die das 4:1 durch Nikolai Blöskin hätte bringen können, wurde durch einen erneuten Elfmeter-Pfiff und das daraus resultierende 4:2 aber schnell wieder gestört. So entwickelte sich auch die letzte halbe Stunde zu einem harten Kampf, den RWD trotz spürbar nachlassender Kräfte souverän zu Ende brachte. Außer den beiden Elfmetern hatten die Bonner an diesem Tag keine wirkliche Torchance.

Am kommenden Sonntag (1. April) geht es für Dünstekoven mit breiter Brust zum Tabellenführer SSV Bornheim. Deren dritte Mannschaft ist in der Liga zurzeit das Maß aller Dinge, aber das erfolgshungrige RWD-Team ist hochmotiviert und durchaus in der Lage, auch dort zu bestehen.

Spieler
Balkhausen, Nils
1 A
Basermann, Christian
Blöskin, Alex
Blöskin, Nikolai
1
Bolde, Dominik
Melchior, Niklas
1
Melchior, Tom
1 A
Michailow, Max
Ogrissek, Dirk
Rempel, Denny
A
Unruh, Tobias
 
Bouhid, Mohamed
(für Balkhausen, Nils)
E
Hambach, Phillip
(für Rempel, Denny)
E
Sekiraqa, Edmond
(für Melchior, Tom)
E
Gesamt: 4 3 3 0 0
Durchschnittsalter: 20,71 Jahre

 

.