Suche

Suche

 

 

Facebook

           RWD bei Facebook

Letzte Ergebnisse

einblenden/ausblenden

Nächste Spiele

einblenden/ausblenden

Tabellen

einblenden/ausblenden

RWD-Kalender

 

Oktober 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04. 05. 06.
07. 08. 09. 10. 11. 12. 13.
14. 15. 16. 17. 18. 19. 20.
21. 22. 23. 24. 25. 26. 27.
28. 29. 30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Unsere Sponsoren


.

Saison und Staffel auswählen:


 

19. Spieltag Kreisliga C, Gruppe 1 (19.03.2017)

TV Rheindorf I - RW Dünstekoven  2:2  (232004 151)

Charaktertest bestanden! RWD hält Verfolger auf Distanz

Nach dem 6:0-„Kantersieg mit Mängeln“ gegen die „Zweite“ des SV Buschdorf am vergangenen Spieltag musste die „Erste“ von Rot-Weiß Dünstekoven gestern auf dem Aschenplatz im berühmt-berüchtigten Rheindorfer Kessel gegen den zu Hause noch unbesiegten Tabellennachbarn TV Rheindorf antreten.

Trotz einer guten Trainingswoche kam das junge RWD-Team in den ersten Minuten nur schwer ins Spiel und geriet bereits nach sieben Minuten nach einem nicht konsequent genug geführten Zweikampf in Rückstand. Dieser Weckruf reichte dann aber aus. Angeführt von dem wie immer unermüdlich ackernden Dirk „Pitbull“ Ogrissek kämpfte sich unsere Mannschaft in diese Begegnung und kam nach gut 20 Minuten mit der ersten eigenen Torchance zum verdienten Ausgleich durch Torjäger Nils Balkhausen. Mit einem 1:1 ging es auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit begegneten sich beide Teams weiterhin auf Augenhöhe. Mit zunehmender Spieldauer bekamen die Zuschauer mehr und mehr das Gefühl, dass das nächste Tor dieses kampfbetonte Spiel entscheiden dürfte. Nachdem der Schiedsrichter durch zwei zumindest diskutable Abseitsentscheidungen gegen RWD eine mögliche Gästeführung unterbunden hatte, gingen die Rheindorfer gut zehn Minuten vor Spielende mit 2:1 in Führung.

Wer nun glaubte, dass unsere Jungs in dem Hexenkessel den Kopf hängen lassen, sah sich getäuscht. Begünstigst durch eine taktische Umstellung von Trainer Markus Sanci agierte RWD nun deutlich offensiver und setzte den Gegner noch mal richtig unter Druck. Dieses Risiko wurde belohnt, indem der nach vorne gerückte Niklas Melchior kurz vor Schluss zum umjubelten 2:2 einnickte. Hätte Nils Balkhausen mit seinem Volleyschuss aus 25 Metern etwas mehr Glück gehabt oder der Schiedsrichter in der letzten Spielminute das Foul an Alex Blöskin nach heftigen Diskussionen mit den Gastgebern nicht außerhalb des Strafraums verlegt, wäre hier sogar noch mehr drin gewesen.

Unter dem Strich hat die Mannschaft den ausgerufenen Charaktertest in diesem harten, von beiden Seiten aber überwiegend fair geführten Auswärtsspiel mit Bravour bestanden und sich den Punkt mehr als verdient. In der Tabelle bleibt Dünstekoven damit weiterhin einen Punkt vor Rheindorf. Durch die Niederlage von Uni Bonn gelang zudem der Sprung auf Rang sechs. Bei einem Spiel weniger ist das Team noch 3 bzw. 4 Punkte von den beiden davor platzierten Teams entfernt.

Spieler
Balkhausen, Nils
1
Blöskin, Alex
Blöskin, Nikolai
Bolde, Dominik
Melchior, Niklas
Melchior, Tom
1 A
Michailow, Max
Ogrissek, Dirk
Rempel, Denny
A
Stindtmann, Marc
Unruh, Tobias
 
Bouhid, Mohamed
(für Melchior, Tom)
E
Gallor, Felix
(für Rempel, Denny)
E
Gesamt: 2 2 2 0 0
Durchschnittsalter: 20,08 Jahre

 

.