Suche

Suche

 

 

Facebook

           RWD bei Facebook

Letzte Ergebnisse

einblenden/ausblenden

Nächste Spiele

einblenden/ausblenden

Tabellen

einblenden/ausblenden

RWD-Kalender

 

Oktober 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04. 05. 06.
07. 08. 09. 10. 11. 12. 13.
14. 15. 16. 17. 18. 19. 20.
21. 22. 23. 24. 25. 26. 27.
28. 29. 30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Unsere Sponsoren


.

Saison und Staffel auswählen:


 

14. Spieltag Kreisliga C, Gruppe 3 (20.02.2011)

VfL Meckenheim III - RW Dünstekoven  4:3  (232006 111)

Von Thomas Koch

Unsere erste Mannschaft hat das Nachholspiel beim unmittelbaren Tabellennachbarn auf dem Rasenplatz in Meckenheim mit 3:4 verloren. Nach einer verlängerten Aufwärmphase aufgrund des verspätet eingetroffenen Schiedsrichters gingen die Gastgeber schon nach wenigen Minuten durch einen Sonntagsschuss in Führung. RWD erholte sich von diesem frühen Schock und glich durch Neuzugang Michael Knopp recht schnell aus. Während danach mehrere schön herausgespielte RWD-Chancen ungenutzt blieben, gelang Meckenheim die erneute Führung, die ihre Wirkung nicht verfehlte. Im Anschluss kam es zu einer minutenlangen Drangperiode der Gastgeber, die jedoch mit Glück und Geschick ohne weiteres Gegentor überstanden wurde. So ging man mit einem 1:2-Rückstand in die Pause.

Die erhoffte Wende nach der Halbzeit blieb dann jedoch leider aus. Stattdessen erhöhte Meckenheim auf 3:1. Nach einem Foul an Stürmer Mark Bremer sorgte David Rader per Strafstoß kurzfristig noch einmal für Hoffnung, die jedoch durch einen erfolgreich abgeschlossenen Gegenzug der Gastgeber relativ schnell wieder gekontert wurde. Das 4:2 war der endgültige Knock-out für unser Team, dem in der Schlussminute nach einem schönen Spielzug über den eingewechselten Dennis Winter nur noch der Anschlusstreffer zum 4:3 gelang. Torschütze war erneut Michael Knopp.

Fazit: Eine aufgrund der vielen Chancen vor allem in der ersten Halbzeit unnötige, aber nicht unverdiente Niederlage, die umso ärgerlicher ist, weil wir die Chance verpasst haben, einen direkten Konkurrenten auf Distanz zu halten und nach unten etwas Abstand zu gewinnen. Stattdessen befinden wir uns zum Start der Rückrunde weiterhin mitten im Abstiegskampf. Und wenn nicht jeder Einzelne langsam mal versteht, dass ein gutes Spielerpotenzial für ein erfolgreicheres Abschneiden nicht ausreicht, wird es bis zum Saisonende nach unten hin sehr eng bleiben. Alle Gegentore fielen nach recht dummen Fehlern bzw. Unachtsamkeiten, was nicht passieren sollte. Doch wie sagte Jürgen Klopp zuletzt so schön "Schuld ist nicht der, der den Ball verliert, sondern der, der diesen Spieler nicht absichert". Nur wenn wir diese Einstellung in unsere Köpfe kriegen, alle elf Spieler zusammen auch defensiv arbeiten und wir dadurch kompakter stehen und wenn wir uns vermehrt auf die einfachen Dinge konzentrieren (nicht jeder Pass muss ein Traumpass in den freien Raum zwischen die Abwehrspieler sein), dann werden wir aufgrund des offensiv ohne Zweifel überdurchschnittlichen Potenzials auch wieder erfolgreicher spielen und den Tabellenkeller verlassen. Aber eben auch nur dann..

Spieler
Bremer, Marc
Bung, Markus
Euskirchen, Michael
Faller, Jörg
Kistler, Gordon
Knopp, Michael
2
Koch, Thomas
A
Rader, David
1
Rang, Thomas
Schröder, Michael
A
Zavelberg, Jan-H.
 
Glasmacher, Thomas
(für Koch, Thomas)
E
Winter, Dennis
(für Schröder, Michael)
E
Gesamt: 3 2 2 0 0
Durchschnittsalter: 24,62 Jahre

 

.