Suche

Suche

 

 

Facebook

           RWD bei Facebook

Letzte Ergebnisse

einblenden/ausblenden

Nächste Spiele

einblenden/ausblenden

Tabellen

einblenden/ausblenden

RWD-Kalender

 

Januar 2020
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04. 05.
06. 07. 08. 09. 10. 11. 12.
13. 14. 15. 16. 17. 18. 19.
20. 21. 22. 23. 24. 25. 26.
27. 28. 29. 30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Unsere Sponsoren


.

Saison und Staffel auswählen:


 

12. Spieltag Kreisliga D, Gruppe 3 (10.11.2019)

FC Flerzheim II - RW Dünstekoven II  7:2  (232009 091)

Neue Hoffnung trotz klarer Niederlage

Als es beim Spiel der „Zweiten“ von Rot-Weiß Dünstekoven gestern Mittag bei der „Zweiten“ des FC Flerzheim zur Halbzeit 5:0 für die Gastgeber stand, schien der nächste zweistellige Heimsieg des Tabellenzweiten bereits vorprogrammiert. Obwohl Trainer Stefan Milhamke die Mannschaft personell und taktisch etwas defensiver aufgestellt hatte, kassierte RWD in der ersten Hälfte zu einfache Gegentore. Mo Bouhid vergab auf der anderen Seite die einzige wirkliche Großchance.

Nach dem Seitenwechsel und einer klaren Ansprache des Coaches in der Kabine präsentierte sich Dünstekoven dann wesentlich kompakter und auch mutiger. Folgerichtig gelangen – jeweils nach schöner Flanke von Kapitän Wolle Allendorf – zwei Kopfballtreffer durch Alex Borchmann und Avel Slinkov. Da auch Flerzheim noch zu zwei Torerfolgen kam, endete die zweite Hälfte 2:2-Unentschieden. Auch wenn es nach einer klaren und verdienten 2:7-Niederlage nur ein schwacher Trost ist, aber RWD ist immerhin das erste Team, das in Flerzheim nicht zweistellig untergegangen ist und eine Hälfte gut mithalten konnte.

Der Auftritt in der zweiten Halbzeit hat gezeigt, was möglich ist, wenn die Mannschaft defensiv kompakt steht, alle mitarbeiten und nach vorne schnelle Konter gefahren werden. Ohne die immer noch zu häufigen individuellen Fehler wäre sogar noch mehr drin gewesen. Nach demselben Muster und mit einer engagierten Leistung waren bislang auch die einzigen drei Punkte in Godesberg erkämpft worden. Immer wenn man versucht hat, ausschließlich „schönen“ Fußball zu spielen und den Kampf sowie die Defensivarbeit dabei vernachlässigt hat, gab es deftige Klatschen gegen keineswegs bessere Mannschaften. Daran muss in den kommenden Wochen weiter gearbeitet werden. Alles andere kommt irgendwann von alleine.

Wir wünschen derweil unserem ehemaligen RWD-Spieler Noureddine Boutziri als Coach des FC Flerzheim viel Erfolg im Kampf um den Aufstieg und freuen und auf das Rückspiel!

Spieler
Allendorf, Wolfgang
Alshut, Stefan
Borchmann, Alexander
1
Bouhid, Mohamed
Esser, Mario
Hambach, Philipp
Latosinski, Tobias
A
Neitzert, Nico
Slinkov, Avel
1
Wiesemann, Daniel
Wirtz, Dennis
 
Krahm, Dustin
(für Latosinski, Tobias)
E
Gesamt: 2 1 1 0 0
Durchschnittsalter: 24,75 Jahre

 

.