Suche

Suche

 

Letzte Ergebnisse

einblenden/ausblenden

Nächste Spiele

einblenden/ausblenden

Tabellen

einblenden/ausblenden

 

Facebook

           RWD bei Facebook

RWD-Kalender

 

Oktober 2021
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03.
04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.
11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.
18. 19. 20. 21. 22. 23. 24.
25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Unsere Sponsoren


Sie sind hier: www.RW-Duenstekoven.de
.

Saison und Staffel auswählen:


 

8. Spieltag Kreisliga D, Gruppe 3 (10.10.2021)

1. JFC Brüser Berg 3 - RW Dünstekoven II  1:2  (232009 064)

Am Sonntag spielte unsere 2. Mannschaft, einmal mehr zur allgemein geliebten Anstoßzeit um 10:45 gegen die 3. Mannschaft aus Brüser Berg. Trotz Glanzleistung inklusive Elfmeterparade beim 6:4 in der vergangenen Woche entschied sich Spielertrainer Leon Schwalb dafür auf sich selbst im Tor anstatt auf Sebastian “zu-vier” Koch zu setzen. Unsere Mannschaft begann anders als letzte Woche im 4-4-2 System, welches laut Taktikfuchs Daniel Wiesemann die nötige Stabilität bringen sollte. Und tatsächlich wirkten die beiden Viererketten äußerst stabil. Trotz einiger Wechsel im Vergleich zu letzter Woche. Sebastian “Zebstar” Ellmer und Philipp Rang spielten auf den Außenverteidiger Positionen anstelle von Daniel Wiesemann und Nico “Meine-Gesundheit-ist-mir-wichtiger” Neitzert. Im Mittelfeld bekamen Philipp “Pippo” Hambach und Leuchtturm Dennis Wirtz mit Sven ”Meisi” Meiswinkel und Comebacker Max Garus neue Spielpartner. Vorne stürmten Domenik Zimmermann und Avel Slinkov, der mit selbst angenähten langen Ärmeln auch modisch ein Hingucker war.

Die Partie began direkt mit einem Highlight: In Minute drei verarbeitete Domenik Zimmermann einen langen Ball herrlich und setzte ihn in den rechten Knick. Mit dieser Führung im Rücken gelang es RWD II den Gegner zu kontrollieren und ein weitestgehend sicheres Passspiel aufzuziehen. Die Geduld wurde in der 27. Minute nach einem technischen Fehler der Gastgeber belohnt. Erneut war es Zimmermann der frei durch war und sicher vollendete. Bis zur Pause schafften es die Dünstekovener keinen Torschuss zuzulassen l, weshalb auch Keeper Leon Schwalb nur als der gewohnte ballverteilende Ruhepol glänzen konnte.

Zur Pause konnte sich das Team nicht nur an Avel Slinkov’s Vitamintabletten, sondern auch an dem von Philipp Wiesemann per Silbertablett serviertem Kaffee erfreuen.
Trotz dieser Stärkung wurde man von dem starken Beginn der Gastgeber überrascht, welche nun höher standen und nach einem Ballgewinn im Mittelfeld ihren ersten Hochkaräter nach gut einer Stunde zum Anschluss nutzten konnten. In der Folge war es ein umkämpftes Spiel ohne große Höhepunkte mit Ausnahme eines der typischen technischen Leckerbissen von Dustin “D-“ Krahm und einem unglaublichen Abschluss vom eingewechselten Dominik Bolde, der es schaffte einen Volley aus wenigen Metern in Richtung Eckfahne zu feuern.

Am Ende steht jedoch ein unter dem Strich verdienter Sieg, mit dem unsere “Zweite” mit nun 9 von 12 Punkten auf Rang 5 steht.

Spieler
Ellmer, Sebastian
Garus, Max
A
Hambach, Philipp
Krahm, Dustin
Meiswinkel, Sven
A
Rang, Philipp
Schwalb, Leon
Slinkov, Avel
Villanueva Esquivel, Joaquin
Wirtz, Dennis
Zimmermann, Domenik Walter
2
 
Bolde, Dominik
(für Meiswinkel, Sven)
E
Koch, Sebastian
(für Garus, Max)
E
Gesamt: 2 2 2 0 0
Durchschnittsalter: 25,62 Jahre

 

.