Suche

Suche

 

 

Facebook

           RWD bei Facebook

Letzte Ergebnisse

einblenden/ausblenden

Nächste Spiele

einblenden/ausblenden

Tabellen

einblenden/ausblenden

RWD-Kalender

 

November 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03.
04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.
11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.
18. 19. 20. 21. 22. 23. 24.
25. 26. 27. 28. 29. 30.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Unsere Sponsoren


Sie sind hier: www.RW-Duenstekoven.de
.

Saison und Staffel auswählen:


 

10. Spieltag Kreisliga B, Gruppe 2 (27.10.2019)

SC Muffendorf - RW Dünstekoven  3:1  (232003 073)

„Erste“ spielt stark und verliert

Unsere „Erste“ hat das Auswärtsspiel beim SC Muffendorf gestern Nachmittag trotz einer sehr ansprechenden Leistung mit 1:3 verloren. Muffendorf`s Torjäger Nils Robin Brauners sorgte mit seinen Saisontreffern zehn bis zwölf bereits für die dritte Auswärtsniederlage unseres Teams. In der Tabelle fiel Dünstekoven dadurch auf den neunten Platz zurück.

Dabei hatte unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit wie geplant sehr kompakt gestanden, gut verschoben und dem Gegner dadurch keine andere Möglichkeit geboten als immer wieder länge Bälle zu spielen. Wenn die insgesamt eher einfallslosen Gastgeber unsere Angriffskette doch mal überspielen konnten, waren wir aggressiv am Mann/Ball und konnten so den entscheidenden Zweikampf gewinnen oder den Pass frühzeitig abfangen. Muffendorf bot sich so in der Anfangsphase lediglich eine ganz gute Chance.

Auf der Gegenseite wurden die RWD-Konter blitzschnell vorgetragen und mit Übersicht herausgespielt. Trotz mehrerer sehr hochkarätiger Chancen inklusive eines Pfostenschusses haben es die Jungs aber leider verpasst die Tore zu machen. Das sollte sich rächen. In der 40. Minuten wurde den Gastgeber durch einen Ballverlust im Mittelfeld selbst mal ein Konter ermöglicht, der mit dem ersten richtigen Angriff sofort eiskalt zur Führung genutzt wurde. Kurz darauf gelang Muffendorf durch eine ausgeklügelte, bei passender Zuordnung aber dennoch leicht zu verteidigende Freistoß-Variante sogar das 2:0.

Nach diesem Doppelschlag musste das RWD-Trainerteam die taktische Ausrichtung in der zweiten Hälfte entsprechend anpassen. Die Mannschaft zeigte trotz dieses Schocks erneut Moral und kam mit frischem Wind aus der Kabine. Es wurde sofort Druck ausgeübt und der Gegner zu Fehlern gezwungen. Die vielen sich daraus ergebenden Chancen blieben aber erneut ungenutzt, wobei wir auch hier noch einmal Pech mit einem Aluminiumtreffer hatten. In der 53. Minute gelang Kapitän Torsten Daunus dann endlich der Anschlusstreffer, als er einen an ihm selbst verschuldeten Strafstoß zum 1:2 verwandelte. Gut 40 Minuten lang drängte RWD danach auf den Ausgleich und hatte bis in die Nachspielzeit genügend Chancen, das Spiel sogar komplett zu drehen. Stattdessen sorgten ein langer Ball und Abstimmungsprobleme in unserer Defensive nach 92 Minuten für das entscheidende 3:1 für Muffendorf.

RWD-Coach Mario Strnad war nach dem Spiel hin und her gerissen:
Wir haben ein gutes Spiel abgeliefert, hatten über sehr weite Strecken die Kontrolle, waren taktisch sehr diszipliniert, haben uns viele Chancen herausgespielt und die Einstellung meiner Spieler war außerordentlich gut. Umso enttäuschter sind wir darüber, dass wir trotzdem mit leeren Händen nach Hause fahren. Die Entwicklung ist im Ganzen äußerst positiv, aber wir müssen keine Augenwischerei betreiben, am Ende des Tages werden wir an unseren Ergebnissen gemessen. Im Fußball gewinnt nun mal die Mannschaft, die nach 90 Minuten mehr Tore geschossen hat.

Wir müssen sehr kritisch mit der suboptimalen Chancenverwertung umgehen und uns wie immer an unsere eigene Nase packen. In den nächsten Wochen warten Volmershoven, Liessem, Oedekoven und Odendorf auf uns. Alles Gegner, die tabellarisch unter uns stehen. Unser nächstes Etappenziel ist, diese Mannschaften weiterhin hinter uns zu lassen.

Spieler
Bolde, Dominik
Clarenbach, Lasse
Daunus, Torsten
1
Dejgahipour, Abbas
A
Ellmer, Sebastian
Greis, Maximilian
Mayer, Philip
Michailow, Max
A
Rempel, Denny
Theis, Benjamin
Toepfer, Maurice
 
Karutz, Kevin
(für Dejgahipour, Abbas)
E
Stindtmann, Marc
(für Michailow, Max)
E
Gesamt: 1 2 2 0 0
Durchschnittsalter: 23,92 Jahre

 

.