RWD-Kalender

 

August 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04.
05. 06. 07. 08. 09. 10. 11.
12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.
19. 20. 21. 22. 23. 24. 25.
26. 27. 28. 29. 30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Nächste Termine

Unsere Sponsoren


.

Rot-Weiß Dünstekoven für Nachwuchsarbeit belohnt

Erstes Junioren Länderspiel für Jens Bauer vom 1. FC Köln – Seite Ausbildung begann bei RWD

Vom kleinen Dorfverein bis in die Bundesliga und die Nationalmannschaft: Diesen Traum hat wohl jeder Fußballer. Doch nur für ganz wenige Jungs und Mädels erfüllt er sich auch. Jens Bauer aus Dünstekoven zählt zu diesen Ausnahmetalenten, die den großen Sprung geschafft haben. Als Stammspieler der U19 des 1. FC Köln spielt der defensive Mittelfeldakteur nun schon das zweite Jahr in Folge in der A-Junioren Bundesliga West. Zudem hat er mit seinem Team das Finale des FVM-Pokals erreicht, wo der FC am Mittwoch (18. Mai um 19 Uhr) im heimischen Franz-Kremer-Stadion auf Bayer 04 Leverkusen trifft. Im vergangenen Jahr bestritt Jens dann auch sein erstes Länderspiel in der U18-Nationalmannschaft beim 2:0-Erfolg über Wales.

 
Seine ersten fußballerischen Gehversuche unternahm das Talent in seinem Heimatverein Rot-Weiß Dünstekoven (RWD). Dort spielte er unter dem damaligen Trainer Marko Funke von der F-Jugend bis zur D-Jugend, bevor er zur 1. Jugend-Fußball-Schule Köln wechselte und mit einer Zwischenstation in Euskirchen (damals ebenfalls in der Bundesliga) dann beim 1. FC Köln landete. Dort hat er für die kommende Saison bereits einen Vertrag für die U23 in der Tasche, die in der Regionalliga West (4. Liga) aktuell um den Klassenerhalt kämpft. Auch bei den Bundesliga-Profis unter Trainer Peter Stöger hat das noch in Dünstekoven lebende Talent bereits mehrere Trainingseinheiten absolviert.

 
Die erfolgreiche Ausbildung der jungen Spieler wird vom Deutsche Fußball Bund (DFB) regelmäßig belohnt. Der Verband honoriert Amateurvereine, die an der Talententwicklung von Junioren-Nationalspielern über mindestens zwei Jahre beteiligt waren, sobald diese in einem offiziellen Länderspiel eingesetzt wurden. Die Unterstützung für die Ausbildung eines Jugendnationalspielers oder einer -spielerin im Amateurverein ist dabei zweckgebunden zur weiteren Förderung des Juniorenfußballs in den Vereinen einzusetzen. Aufgrund des ersten Länderspieleinsatzes von Jens Bauer bekam Rot-Weiß Dünstekoven daher nun seinen Anteil aus dem DFB-Bonussystem. Im Rahmen des Verbandjugendtages in der Sportschule Hennef Ende April erhielt Udo Ellmer, zweiter Vorsitzender von RWD, einen Scheck über 1.950 Euro. Rot-Weiß Dünstekoven wird das Geld für die Trainingsausrüstung der Jugendmannschaften einsetzen und wünscht Jens für seine weitere Zukunft alles Gute.
 

Talentförderung: Jens Bauer


Rot-Weiß Dünstekoven, 1. JFS Köln und ETSC erhielten einen Scheck für die Ausbildung von Jens Bauer (1. Länderspiel: U18), hier mit Nationalspielerin Anna Gasper von Bayer 04 Leverkusen und dem früheren FVM-Jugendvorsitzenden Klaus Degenhardt



.