RWD-Kalender

 

Juli 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04. 05. 06. 07.
08. 09. 10. 11. 12. 13. 14.
15. 16. 17. 18. 19. 20. 21.
22. 23. 24. 25. 26. 27. 28.
29. 30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Nächste Termine

Unsere Sponsoren


.

Torfieber 2012: F-Junioren im Reisebus zum Turnier

Am 9. und 10. Juni 2012 waren die F-Junioren der SG Dünstekoven/Heimerzheim beim Turnier „Torfieber 2012“, das der General Anzeiger bereits zum vierten Mal auf der Sportanlage Pennenfeld ausgetragen hatte. Nachdem die Mannschaft bereits im letzten Jahr als jüngerer Jahrgang an dem Turnier teilgenommen hatte und in der Vorrunde ausgeschieden war, war die Zielsetzung für dieses Jahr das Erreichen der Finalrunde am zweiten Turniertag.


In einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld, das in acht Gruppen mit je fünf Mannschaften aufgeteilt war, gelang den Jungs als eine von drei Teams das Kunststück, die Vorrunde mit vier Siegen verlustpunktfrei zu bewältigen und konnte so das vorgenommene Ziel mit zwölf Punkten und 10:2 Toren als souveräner Gruppensieger erreichen. Zudem hatte man auch noch das Eröffnungsspiel und lief unter dem Applaus der Zuschauer und zu den Klängen von AC/DC’s „Hells Bells“ auf das Spielfeld ein.


Weiteres Highlight am ersten Turniertag war dann auch der vom GA organisierte Wettbewerb für das Fußballabzeichen, zu der jede Mannschaft drei Spieler stellen konnte. In vier Stationen hatten die Teilnehmer ihr Können im Zielkopfball, 25m-Sprint und einem Tempodribbling um einen Hütchenparcours unter Beweis zu stellen, abgerundet wurde das Ganze durch die letzte Station, bei der die Schussstärke der Spieler gemessen wurden. Für die SG traten hier Justus, Max und Nico an, die mit ihrer Leistung den 3. Platz erreichten und damit eine Freikarte für das Piratenland für die Mannschaft gewannen. Aber auch die anderen Spieler kamen nicht zu kurz, konnte doch anschließend jeder auch noch seine Leistungen für sein Fußballabzeichen messen lassen. Hier erreichten die Jungs dann zumeist ebenfalls ausreichend Punkte für das goldene Abzeichen.


Ein äußerst erfolgreicher erster Tag ging dann auch noch mit der Überraschung zu Ende, dass man den vom GA vergebenen Turnierbus, der durch das Ausscheiden der Walberberger wieder frei geworden war, zugelost bekommen hatte.

 

GA-Torfieber 2012


Zum zweiten Turniertag wurden die jungen Kicker also mit ihren Familien am Sonntagmorgen im großen Reisebus abgeholt und fuhren dann wie die Profis im Pennenfeld vor.


In der Finalrunde fand man sich dann mit dem SC Fortuna Bonn, dem FC Hennef 05 und der DJK BW Friesdorf in einer Gruppe wieder. Nach einem torlosen Remis gegen Fortuna, einer 1:3 Niederlage gegen Hennef und einem 2:0 Sieg gegen Friesdorf hatte man vier Punkte und 3:3 Tore erreicht. Für das Erreichen des Viertelfinals war man nun vom Ergebnis des letzten Gruppenspiels zwischen Fortuna (zwei Unentschieden) und Hennef (zwei Siege und qualifiziert) abhängig. Völlig überraschend konnten sich hier die Fortunen mit 1:0 gegen Hennef, immerhin dem späteren Turniersieger durchsetzen und besiegelten so das Ausscheiden der SG.


Nach kurzem Ärger und Enttäuschung über das unglückliche Ausscheiden sahen die Jungs aber bereits wieder nach vorn. Auf der Heimfahrt, wiederum im Reisebus, standen doch schon wieder die positiven Eindrücke über das tolle Turnier im Vordergrund. Auch das Trainerteam und die Eltern waren voller Stolz auf das, was die Mannschaft in den beiden Tagen gezeigt und vollbracht hatte.

 

GA-Torfieber 2012



.