RWD-Kalender

 

August 2019
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04.
05. 06. 07. 08. 09. 10. 11.
12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.
19. 20. 21. 22. 23. 24. 25.
26. 27. 28. 29. 30. 31.

 

Autohaus Kempen in Meckenheim

Nächste Termine

Unsere Sponsoren


Sie sind hier: www.RW-Duenstekoven.de
.

Trainingslager in Wormersdorf: Klarer Fokus auf die Defensive

Gut fünf Wochen vor dem ersten Meisterschaftsspiel hat die „Erste“ von Rot-Weiß Dünstekoven am vergangenen Donnerstag mit dem offiziellen Teil der Saisonvorbereitung begonnen. Zum Start stand zunächst ein Leistungs- bzw. Fitnesstest auf dem Programm, zu dem Trainer Mario Strnad sowie seine beiden Co-Trainer Michael Bolde und Alexander Mehl insgesamt 23 Spieler begrüßen konnten. Sieben Akteure befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch im Urlaub.

 

Alle Spieler hatten für die vierwöchige Sommerpause ein eigenverantwortliches Trainingsprogramm vom neuen Trainer an die Hand bekommen: „Unser Ziel war, die Grundlagenausdauer der Jungs auf ein so gutes Level zu bekommen, dass in der Vorbereitung möglichst viel Zeit für andere Dinge wie die neuen taktischen Abläufe verwendet werden kann. Das Ergebnis war in weiten Teilen zufriedenstellend, die Spieler haben sich in der Pause eigenständig fit gehalten“.

 

Nach dem Fitnesstest ging es am Freitag dann in das erste von zwei Trainingslagern nach Wormersdorf (da der Platz in Dünstekoven noch gesperrt ist). Dort wurde viel über das geplante Spielsystem, die defensive Ausrichtung der Mannschaft und das Verhalten gegen den Ball gesprochen. Das Trainerteam sieht hier „das Fundament von all dem was noch folgt“. Nach insgesamt fünf intensiven Einheiten von Freitag bis Sonntag gab es zum Abschluss des Trainingslagers ein Testspiel gegen die SF Wüschheim-Büllesheim (Kreisliga B, Kreis Euskirchen). Dort galt es vor allem die einstudierten Abläufe in der Defensive umzusetzen, was zumeist gut funktionierte. So endete die Partie mit einem 0:0-Unentschieden.

 

Trainer Mario Strnad zeigte sich im Anschluss zufrieden mit dem Auftakt: „Wir haben eine sehr junge und intelligente Mannschaft und unsere Spieler haben es über weite Strecken des Spiels geschafft, die taktischen Vorgaben umzusetzen. Am Ende hat selbstverständlich die Kraft nachgelassen. Darauf können und werden wir aber aufbauen“. Das nächste Testspiel findet am Freitag um 19:30 Uhr beim SC Wißkirchen (Kreisliga A, Kreis Euskirchen) statt.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt den Verantwortlichen des SV Wormersdorf, die uns freundlicherweise Ihre Platzanlage zur Verfügung stellen, solange sich unser Rasenplatz noch etwas erholen muss. So findet zurzeit auch das Training in Wormersdorf statt. Ebenfalls ein Dank gilt dem SF Wüscheim Büllesheim für das sehr faire Spiel am Sonntag.

 

Trainingslager 2019 - Bild 1

 

Trainingslager 2019 - Bild 2



.